Umbau von OM 621 auf Om 616 - L319-forum.de  

Umbau von OM 621 auf Om 616

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Antworten
Benutzeravatar
Hein
Beiträge: 5
Registriert: 06.01.2019, 12:15

Umbau von OM 621 auf Om 616

Beitragvon Hein » 23.05.2019, 18:55

Hallo, liebe 319-Freunde. Bin dabei meinen O319 mit einem OM616 zu verbessern. Dabei kam ich natürlich auch ganz schnell auf das viel diskutierte Thema "Umbau der Schwungscheibe, auswuchten?, abdrehen? usw.. Mir war das nach langer Überlegung alles zu kompliziert und aufwändig und so habe ich mich entschlossen eine vorhanden Getriebeglocke (ich weiß leider nicht genau welches Modell das ist. Hab sie mir früher mal auf Verdacht besorgt) mit Bohrmaschine und Handfräsereinsatz vom Baumarkt passend zu machen. Schaut Euch mal meine Bilder im Anhang an. Das hat mich zwar fast einen Tag gekostet und musste sehr viel Material wegnehmen. An zwei Stellen bin ich sogar "durchgekommen". Aber trotz dieser gewagten "Operation" müsste das Restmaterial halten, zumal an der Glocke außen mehrere Verstärkungsrippen vorhanden sind. Die Baulänge ist mitsamt der original Aluflanschplatte des 616 auch nicht länger als die original Getriebeglocke des 621. Der wahre Festigkeitstest kommt natürlich erst nach ein paar tausend Kilometer, aber davon bin ich noch weit entfernt. Wollte mich jetzt erst mal über die Technik machen, den Vorderbock komplett aufbauen, damit ich genug Motivation getankt habe um ans Blech zu gehen. Halleluja!
Beste 319-Grüße,
Hein aus 53773 Hennef
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 201
Registriert: 17.12.2004, 17:21
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)

Re: Umbau von OM 621 auf Om 616

Beitragvon Joe » 03.06.2019, 12:36

Hallo Hein,

gewagte Konstruktion. Ich hätte Angst, daß es mir die Getriebglocke zerreißt und das Getrieb aus der Halterung fliegt...
Ich hab den Umbau ja auch schon hinter mir und habe die Schwungscheibe in einer Maschinenbaufirma einige Millimeter abdrehen lassen.
Die Unwucht bleibt dann ja so ziemlich gleich.
Hier mein Umbaubericht: viewtopic.php?f=3&t=3411

LG
Jörg

Benutzeravatar
Jürgen
Beiträge: 83
Registriert: 28.05.2007, 21:54
Wohnort: Siegerland

Re: Umbau von OM 621 auf Om 616

Beitragvon Jürgen » 06.06.2019, 21:01

toi,toi,toi,
Motor ist vorne gelagert, Getriebe hinten, da geht schon was in der Mitte.
Gruß Jürgen


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste