Buch zum Thema L319 - L319-forum.de  

Buch zum Thema L319

Hier könnt ihr eure 319 und/oder Euch selber vorstellen
Forumsregeln
Jeder der sich neu anmeldet im Forum, sollte sich hier kurz vorstellen um ein wenig aus der Anonymität des Internets hervorzutreten und ein wenig gute Manieren zu beweisen. Auch diejenigen die denken es kennt sie jeder, werden gebeten sich die Mühe zu machen und ein wenig über sich zu schreiben, da ja auch die Neuankömmlinge sicher gerne wissen würden mit wem sie es hier zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
Till
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2016, 19:59

Buch zum Thema L319

Beitragvon Till » 05.06.2016, 19:45

Hallo liebe Foren-Mitglieder,

erst will ich mich mal vorstellen: Mein Name ist Andreas, ich bin 51 und wohne im Saarland. Ich schreibe zusammen mit meinem Partner
Jan Bücher, vorrangig zu Auto-Themen. Wir haben allerdings auch zwei Romane veröffentlicht, zwei weitere stehen kurz davor.
Bei den Automobilen kommen wir aus dem Franzosenlager, wir haben beim Motorbuch-Verlag zwei Bücher in der Reihe "Schrader Typen-
Chronik" über R4 und R16 veröffentlicht und ein etwas umfangreicheres Buch über Renault Alpine. Gar nicht mal so erfolglos, mit dem Alpine-
Buch waren wir für geraume Zeit bei amazon.de in zwei Kategorien Bestseller. Und im Verlagsinternen Ranking immer noch in den Top10. :klatsch:
Da wir aber auch stets über den Tellerrand blicken, haben wir eine weitere "Herzensmarke" im Fokus, und das schon seit geraumer Zeit.
Bei den Benz-PKW ist ja alles schon 100x durchgenudelt, aber bei den Nutzfahrzeugen ist das anders. Die führen leider immer irgendwie ein
Schattendasein. Das wollen wir mal in Angriff nehmen. Wir haben uns die "Kubischen" und den 319er vorgenommen.
Und da kommt Ihr ins Spiel. Wir setzen zwar auch auf Werks-Infos und vor allem Bilder, ohne geht nicht, aber in erster Linie wollen wir
natürlich die "Überlebenden" vorstellen und auch die Szene in den Blickpunkt rücken.
Also, wer sich beteiligen möchte, der kann mir (am besten per Email) seine Bilder und Infos zum Auto schicken. Je mehr Außergewöhnliches,
umso besser. Z.B. einen Langnese- oder Schöller TK-Aufbau, einen "Ruthmann" oder Verkauswagen. Rettung oder Feuerwehr, Abschlepper
oder Pritsche, zeigt was Ihr habt :wink:
Wer sich über uns informieren möchte, der kann sich unsere Seiten literatur-atelier.de, mythos-alpine.com und mythos-renault.com ansehen.
Meine Email-Addi: andreas@literatur-atelier.de

Ein Wort an die Admins: Ich hoffe, dieser Aufruf und die Eigenwerbung sind erlaubt. Ich habe zwar im Vorfeld einen Admin angeschrieben,
aber leider keine Antwort erhalten. Ich hoffe, es geht trotzdem in Ordnung :wink:

LG Andreas

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1655
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Elo » 05.06.2016, 20:12

Hallo Andreas,

zumindest bei mir ist keine Nachricht angekommen, aber ich habe nichts dagegen das du für das Buch hier wirbst und recherchierst.
Ein schönes Buch über den 319 möchte sicher jeder gerne lesen (und natürlich Bilder gucken ;-) ).

Bist du in Remmesweiler auf unserem Treffen zu Besuch gewesen?
Dort gab es ja schon ein paar Raritäten zu sehen ( z.B. eine ehemalige Sparkasse, drei MiKaFa-Wohnmobile, zwei davon sogar in ziemlich originalem Zustand).

Im Forum http://www.baumaschinenbilder.de/forum/ ... =0&page=10 gibt es einige interessante alte Bilder von Spezialaufbauten, ob diese allerdings in einem Buch verwendet werden dürfen bzw. welchen Ursprungs diese sind wäre natürlich zu klären.

Gruß

Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2016, 19:59

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Till » 05.06.2016, 20:29

Hallo Elo,

Dich hatte ich auch nicht angeschrieben :wink:
Und Danke für die "Freigabe". Und Danke für die Tipps. Den Uwe aus RW (ist auch nur ein paar KM von mir weg), hab ich erst jetzt hier entdeckt.
Schade, das wär meins gewesen...
Aber vielleicht hat ja doch jemand schöne Bilderkens beizusteuern :)

Ich bin dann mal gespannt was kommt und wer mitmacht, Danke jedenfalls schon mal vorab!


LG Andreas

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1655
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Elo » 06.06.2016, 08:18

Jede Menge Bilder von unseren Treffen findest du hier:
http://elo.altautobilder.de/index.php/bildergalerien
Das sind allerdings meistens keine Bilder wo ein Fahrzeug extra in Szene gesetzt wurde,
aber schau einfach mal rein und schreib dann welche für dich passend wären.

Gruß

Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2016, 19:59

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Till » 06.06.2016, 11:59

Hallo Michael,

hab mal grob durchgeblättert, auf der diesjährigen RetroClassics waren Jan und ich auch zu Gast. Da haben wir unser Alpine-Buch präsentiert.
Und natürlich haben wir auch einen Rundgang gemacht und rate mal, was ich auch fotografiert habe? :shock:
Genau. In weiser Voraussicht die Kubischen und die 319er :mrgreen:
Aber da sind eine Menge tolle Bilder drin, kann aber dauern. Ich such die mit Kumpel Jan raus. Darf ich dem auch den Link zu Deiner Seite weiterleiten?

Merci beaucoup Monsieur :wink:

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1655
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Elo » 06.06.2016, 12:02

Ja, den Link kannst du weiterleiten, ist ja keine geheime Seite.
Ich bin jetzt schon gespannt auf das Ergebnis.

Gruß
Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2016, 19:59

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Till » 06.06.2016, 14:00

Ich auch :mrgreen:

Benutzeravatar
319freund
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2016, 12:32

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon 319freund » 26.07.2016, 19:57

Hallo liebe Forianer,

erst mal eine Vorstellung von mir: Ich bin der Til, der sich hier anmeldete und ein Buch zum 319 avisierte. Warum der neue Name? Weil ich Dussel meine Zugangsdaten verdaddelt hab,
der PC den Weg alles Irdischen ging und auf dem Neuen nix gespeicher ist, logischerweise. Leider hat meine Email an die Administration leider keinen Admin erreicht, daher die Neuanmeldung.

Aber zum Thema: Es ist soweit, der Text steht. Und jetzt kämt Ihr ins Spiel. Schickt mir, wenn Ihr dabei sein wollt, hochauflösende Bilder Eurer Schätze und ein paar Zeilen an Infos.
Wenn möglich an: andreas@literatur-atelier.de

Nicht nur die Note-1 Top-Exemplare sind gewünscht, auch Schrottplatz-Impressionen, Alltags-Rüben, Gammelbuden, Umbauten, etc. pepe.

Ich Danke aEuch jetzt schon für Euer Engagement, LG
Andreas

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 16
Registriert: 01.06.2016, 19:59

Re: Buch zum Thema L319

Beitragvon Till » 27.07.2016, 09:59

Hallo 319-Gemeinde,

lasst Euch nicht verwirren, elo hat mein Account-Problem gelöst :klatsch: - Guter Mann... :kiss: :mrgreen:
Aber es bleibt bei meinem obigen Beitrag, allerdings könnt Ihr jetzt wieder den Till kontaktieren :wink:

Vielen Dank und LG
Andreas


Antworten

Zurück zu „Eure Fahrzeuge und die Besitzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste