da stelle ich mich mal vor - L319-forum.de  

da stelle ich mich mal vor

Hier könnt ihr eure 319 und/oder Euch selber vorstellen
Forumsregeln
Jeder der sich neu anmeldet im Forum, sollte sich hier kurz vorstellen um ein wenig aus der Anonymität des Internets hervorzutreten und ein wenig gute Manieren zu beweisen. Auch diejenigen die denken es kennt sie jeder, werden gebeten sich die Mühe zu machen und ein wenig über sich zu schreiben, da ja auch die Neuankömmlinge sicher gerne wissen würden mit wem sie es hier zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
brizzel
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2012, 14:54

da stelle ich mich mal vor

Beitragvon brizzel » 24.02.2016, 22:15

Hallo 319er-Gemeinde,
seit vielen Jahren bin ich im Besitz eines viertürigen Kastenwagens mit Om 621 Bj. ´66. Leider ist es ihm wie so vielen ergangen: Keine Zeit zur Restauration weil... weil... weil... Vor drei Jahren gab es einen Ruck und dazu noch zwei Clubtreffen... Nun bin ich dran den Dicken zu zerlegen. Als ich ihn gefahren bin war er schon nicht so strahlend und die Jahre waren auch nicht so toll. Das Forum hat mich in der letzten Zeit schon aus so manchem Frustsumpf gezogen (Dank den Schreibern für ihre Beiträge). Ich hätte nie gedacht dass ein 319er so gut ist (im Rosten). Ich denke ihr werdet demnächst noch von mir hören (die Tel-Nr. von Reinhard kenne ich ja schon). So, nun bin ich hier.

Herzliche Grüße vom Oberrhein

Peter
Nach 50 Jahren schon Rost? Gibt´s ja gar nicht!

Benutzeravatar
Axel
Beiträge: 28
Registriert: 09.11.2014, 18:03

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon Axel » 25.02.2016, 20:37

Hallo Peter,


auch von mir ein herzlich willkommen im Forum. Ich habe seit dem letzten Herbst auch so ein Auto und weiß wovon Du sprichst.

Eigentlich ist ja in jedem Hohlraum wenigstens ein bisschen Rost.

Besten Gruß aus der Nähe von Hamburg

Axel

Benutzeravatar
LüneUwi
Beiträge: 91
Registriert: 10.10.2009, 15:19

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon LüneUwi » 26.02.2016, 12:48

... rost und denn auch noch hohlräume .. am 319er ??? da gibs woanders mehr ....
hau rein und mach ihn schick. gruß

Benutzeravatar
Autocross
Beiträge: 356
Registriert: 12.12.2008, 14:26
Wohnort: Steckenborn

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon Autocross » 26.02.2016, 17:47

Hallo Peter Willkommen im Forum. :klatsch: Ich habe dir ein Paar motivations Bilder unter Fahrzeuge und ihre Besitzer eingestellt

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1641
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon Elo » 27.02.2016, 18:29

Hallo Peter,

na dann auch hier offiziell Herzlich Willkommen.
Und lass uns an der Wiederauferstehung des 319 teilnehmen.
Wir lieben Bilder und wenn er dann so süß wird wie die kleinen auf dem Keks ... 8)

Gruß
Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
brizzel
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2012, 14:54

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon brizzel » 27.02.2016, 20:28

Hallo Elo,
die süßen Kleinen waren ja besonders korrosionsfest...! Bilder folgen bald, keine Sorge
Grüße
Peter
Nach 50 Jahren schon Rost? Gibt´s ja gar nicht!

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 446
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon Nitja » 01.03.2016, 20:36

... auch von uns Hallo und Herzlich willkommen :klatsch:
Sind schon sehr gespannt auf Bilder.
Liebe Grüße von der Schwabenbande
Nitja

Benutzeravatar
brizzel
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2012, 14:54

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon brizzel » 09.03.2016, 21:28

Hallo Nitja,
auch dir danke für die Begrüßung. "Die Schwabenbande" wohnt ja gleich über die sieben Berge," ganz in der Nähe" von hier.

Ihr wollt Bilder? Da sind sie:
der Dicke als Jungspund mit gerade mal 25 Jährchen
319 vorne.jpg

dann wird er aber wachgeknutscht
DSC03968.JPG

Eigentlich sollte er wegen der paar Löcher im Blech zum Karosseriebauer und dann Farbe drauf... Es kam aber wie es wohl (fast) immer kommt, bewegen wollte er sich überhaupt nicht ok die Beläge hat er schon mal von sich geworfen
Bremse1.jpg

Die weiteren Löcher sind nicht neu, gibt´s ja genug Bilder hier im Forum. Was mir aber echte Magenschmerzen bereitet ist das hier:
Frontblech1.jpg

Hier hatte sich mal die Heizung festgeklammert...
Frontblech2.jpg

Später wurde mir klar: Über der Hinterachse rechts war das Dach mal undicht, ist wohl ein Geburtsfehler des 319er. Lief doch das Wasser fröhlich im Dachholm bis zur A-Säule, dort runter auf das Frontblech und kam dann ganz vorwitzig im Handschuhfach wieder raus. Dass es auf der anderen Seite so aussieht hätte ich nie gedacht, die Motorraumpappe hat´s gut verdeckt.
Soweit ist der Stand der Dinge.
Jetzt aber mal eine Frage an euch. Wie kann man das reparieren? Reinhard hat zwar ein Rep-Blech im Angebot, muß ich dafür die gesamte Front auseinanderpopeln? Für einen Tipp wäre ich schon dankbar.
So, das muss erst mal reichen. Nächste Woche sollen die HA und Federpakete zum Sandstrahlen und dann gibt es wenigstens etwas frischen Lack.

Bis bald
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nach 50 Jahren schon Rost? Gibt´s ja gar nicht!

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 446
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon Nitja » 25.03.2016, 14:33

... wo ist den hinter den 7 Bergen in der Nähe von Dir? :)

Benutzeravatar
brizzel
Beiträge: 23
Registriert: 07.05.2012, 14:54

Re: da stelle ich mich mal vor

Beitragvon brizzel » 27.03.2016, 01:06

Hallo Nitja,so von Lahr aus Richtung Westen, kurz vor dem Rhein...
Nach 50 Jahren schon Rost? Gibt´s ja gar nicht!


Antworten

Zurück zu „Eure Fahrzeuge und die Besitzer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron