Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche - L319-forum.de  

Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Alles zum Thema Aufbau, Innenausbau, Karosserie u.s.w.

Antworten
Benutzeravatar
uniwirth
Beiträge: 27
Registriert: 17.06.2015, 14:54
Wohnort: Am Fuss des Döbrabergs
Kontaktdaten:

Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon uniwirth » 19.10.2015, 20:56

Hallo 319er Gemeinde

nachdem ich meinen 319er nun voll mit Frischzellen versorgen will und muss :D :( ...... bin ich nun am klären wie die Heckbeleuchtung der festen Brücke wohl orginal ausgesehen haben dürfte.
Ich habe hier ein Bild das ich im Netz gefunden habe angehängt.
Ist diese Anordnung der Rückleuchten so orginal gewesen???

Danke für eure Unterstützung. :top:

319 pritsche.PNG


Welche Rücklichter sollte ich verwenden?
Was war Orginal???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Wirth Markus
Uniwirth :top:

Benutzeravatar
thomas65
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2007, 21:10
Wohnort: 88271 Wilhelmsdorf

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon thomas65 » 19.10.2015, 21:58

Hallo,
auf der Seite altautobilder.de gibt es Fotos von einer 319er Pritsche. http://altautobilder.de/oldies/details. ... ode=search
Die Heckpartie sieht aber etwas anders aus als auf deinem Bild.
Die abgebildeten Heckleuchten gibt es noch neu von Hella Artikelnummer 2SD 001 686-101 für rund 15,-€, sind komplett aus Kunststoff.

Viele Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
brizzel
Beiträge: 22
Registriert: 07.05.2012, 14:54

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon brizzel » 22.10.2015, 21:34

Hallo uniwirth,
die Rückleuchten im Bild sind von den späteren Kurzhaubern. Original waren ovale Rückleuchten dran. Im alten HIK Artikel über den 319er ist ein Bild einer Pritsche von hinten. Elo hats am 17.12.06 unter Literatur im Forum eingestellt. Ich forsche mal nach einem Familienbild aus den 60ern, vielleicht hab ich ein Bild auf dem was zu erkennen ist.

Gruß
Peter
Nach 50 Jahren schon Rost? Gibt´s ja gar nicht!

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 439
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Uwe » 23.10.2015, 13:36

Die Nummernschildbeleuchtung dürfte original sein. Bei meinem o319, der ja auf einem l319-Chassis aufgebaut wurde, war solch eine Beleuchtung verbaut- leider nach dem Unfall nicht mehr zu gebrauchen....Gruß, Uwe

Benutzeravatar
Jean-Manuel
Beiträge: 65
Registriert: 17.11.2014, 22:22
Wohnort: Montesson, France

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Jean-Manuel » 23.10.2015, 21:38

Here are a few pictures from a 1965 (?) Mercedes-Benz catalog for special carrosseries (special bodies).
The catalog presents the OM621 with 50 DIN horse power, so I suppose it is from 1965 and after.

Bild

Bild

Bild

Bild

I hope this will help you. :D

Benutzeravatar
Brad
Beiträge: 51
Registriert: 28.05.2007, 08:54
Wohnort: Australia

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Brad » 24.10.2015, 01:57

Two pictures from the same brochure.(late 1950's).
Both have a different set up.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Jean-Manuel
Beiträge: 65
Registriert: 17.11.2014, 22:22
Wohnort: Montesson, France

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Jean-Manuel » 24.10.2015, 14:58

This two latest photos are not from the same catalog (I've got three catalogs and brochures), but some of the prictures are the same.

We can see differences between those 2 models, both sold by Mercedes-Benz.

The first one is a "Pritsche" and the second one was sold for "special chassis".
This explains probably the differences of position of the lights.

The "Pritsche" chassis :
Bild

The "special chassis" sold "nude" :
Bild

Another reason for the differences could be the moment of production, some earlier and some later... :?:

Benutzeravatar
Brad
Beiträge: 51
Registriert: 28.05.2007, 08:54
Wohnort: Australia

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Brad » 25.10.2015, 10:58

Jean-Manuel hat geschrieben:This two latest photos are not from the same catalog


Both images are from the same catalog. Catalog has no photographs, but just drawings of different 319 versions. 26 pages.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Nitja » 20.12.2015, 12:19

Hallo uniwirth,

der 319er (Gefako) den du oben in deinem ersten threat gepostet hast steht bei uns in der nächsten Strasse.
Wenn es dir was hilft, kann ich dir anbieten noch mehr Fotos zu machen... oder so
Liebe Grüße
Nitja

Benutzeravatar
uniwirth
Beiträge: 27
Registriert: 17.06.2015, 14:54
Wohnort: Am Fuss des Döbrabergs
Kontaktdaten:

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon uniwirth » 01.01.2016, 12:59

Hallo 319er Gemeinde,Hallo Nitja,

wünsche euch allen noch ein gesundes neues Jahr 2016.Nitja dein Angebot zu den Bildern vom 319 Pritsche wäre echt Super :top:

Mich würde die Brücke sehr interessieren wenn du hier Bilder machen könntest wäre sehr schön...

Was ich auch noch suche sind Bilder einer Doka vom Innenraum.

Vieleicht könnt ihr hier auch helfen... :top:
LG
Wirth Markus
Uniwirth :top:

Benutzeravatar
Harald2
Beiträge: 49
Registriert: 25.07.2014, 01:03

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Harald2 » 08.01.2016, 01:13

Hallo Markus,

die ovalen Rückleuchten sind von Hella. Die vollständige Teilenummer weiß ich nicht, aber über die auf den "Gläsern" stehenden Nummern wirst du zu den kompletten Leuchten finden:

K 13234 Wellenlinie A (im Kreis) 3276

Wenn du nach Hella 13234 googelst, wirst du häufiger Bilder von "Gläsern" sehen als von kompletten Leuchten.

Die Leuchten bzw. die "Gläser" gab es von Hella sowohl mit als auch ohne (aufgesetzten) verchromtem Metallrahmen. An den 319er gehören nach meinem Kenntnisstand Leuchten ohne Chromrahmen, obwohl eine Illustration in einem Prospekt an einer Tiefpritsche auf einen Chromrahmen hindeutet - eine Illustration eben, denke ich.

So sieht ein "Glas" mit aufgesetztem Chromrahmen aus:

http://www.ebay.de/itm/Rucklichtglas-He ... SwwbdWPz5e

Die roten Leuchten (Rücklicht und Bremslicht) wurden mit den separaten, gelben Blinkleuchten kombiniert. Die Blinkleuchten entsprechen den hinteren der O 319, also kegelstumpfförmig mit Chromring am Sockel, Hella K 12657 (Nummer auf dem Glas). Rückstrahler (rot, rund, in Gummirahmen gefasst) und auch die Kennzeichenbeleuchtung war wiederum jeweils separat. Dazu habe ich keine weiteren Informationen, aber vielleicht gibt ja der originale Ersatzteilkatalog hierüber Aufschluss. Die Rückstrahler wirken im Durchmesser jedenfalls ein klein wenig größer als der Sockeldurchmesser der Blinkleuchten. Daran würde ich mich orientieren.

Das Bild unter "The "Pritsche" chassis : " von Jean Manuel (Beitrag vom 24.10.2015, 14:58) zeigt die Anordnung.

Wünsche dir viel Erfolg und Freude mit deiner Pritsche!

Gruß Harald2

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Nitja » 08.01.2016, 20:44

Grad ist der 319er wohl außer Betrieb... kann ein bißchen dauern mit den Fotos - aber ich werde sehen, dass ich das hinbekoomm :scheinheilig: lauf ja immer beim Gassigehn dran vorbei :D
Nitja

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Heckbeleuchtung L319 feste Pritsche

Beitragvon Nitja » 15.01.2016, 14:25

... das dauert wohl länger :( Motor kaputt


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Aufbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast