lamellenfenster - L319-forum.de  

lamellenfenster

Alles zum Thema Aufbau, Innenausbau, Karosserie u.s.w.

Antworten
Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 287
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

lamellenfenster

Beitragvon j.spicker » 09.02.2014, 14:43

Hallo zusammen,
die nächste Saison steht vor der Tür. Langsam kommen die Träume vom letzten Jahr wieder zum Vorschein.
Frau und Fahrer träumen immer wieder von einem Lamellenfenster für die Seite. Da liegen doch bestimmt noch etliche bei dem ein oder anderen rum.
Falls jememand eines übrig hätte (Maße fast egal, auch defekt) bitte Meldung ins Allgäu senden.

Viele Grüße aus dem Allgäu Jochen

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: lamellenfenster

Beitragvon zehbeh » 10.02.2014, 09:16

Hallo Jochen,

meinst Du so was wie auf dem Bild? Das Bild habe ich aus einer Ebay Auktion geklaut.
http://www.ebay.de/itm/VW-BUS-T2-T3-SYN ... 19e8703554

Suche doch einfach nach Lamellenfenster Westfalia. Oder im VW T2 oder T3 Forum fragen, bei diesen Fahrzeugen wurden die viel verbaut.

Viel Erfolg,
Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 190
Registriert: 07.06.2008, 00:01
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: lamellenfenster

Beitragvon Olli » 10.02.2014, 19:36

Hallo Jochen,
was die Lamellenfenster beim von einem T2 Westfalia betrifft, muss man schon für eine gescheites etwas Geduld und Kleingeld mitbringen. Die sind in der Szene schon recht gefragt. Unter 200 ist schon ein Schnäppchen, dann aber meist noch mit Arbeit. Ich bin schon geraume Zeit auf der Suche.

Beim T3 sind die Preise noch etwas günstiger, passen aber auch nicht in einen T2. Wenn die Maße egal sind würde ich ggf. bei Berger, Reimo oder den anderen üblichen verdächtigen nach Neuware Ausschau halten.

so long
Olli

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 287
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: lamellenfenster

Beitragvon j.spicker » 10.02.2014, 20:17

Danke für die Tipp´s. :klatsch:
Das eloxierte Fenster habe ich auch schon entdeckt. Suche aber eines in blank Alu.
Aber nur weiter her mit den ANGEBOTEN- oder Tipps.

Viele Grüße aus dem Allgäu Jochen

Benutzeravatar
Compay
Beiträge: 839
Registriert: 24.08.2004, 11:44
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

Re: lamellenfenster

Beitragvon Compay » 10.02.2014, 23:45

schone Sache

ich glaube doch das beste ist kalte lucht/luft von Punkt unter in die Busse...und oben ins Dach
einige Punkte wo man die heisse Luft oder koch Luft abziehen kann...

ciao rob

Benutzeravatar
Thomas_
Beiträge: 297
Registriert: 17.12.2007, 12:48
Wohnort: München

Re: lamellenfenster

Beitragvon Thomas_ » 12.03.2014, 23:11

sowas?

alles V2A, nur mit alten Fensterfeststellern sicher.
Camping/Regendicht.

Da ein 319 in absehbarer Zeit für mich leider nicht mehr in Frage kommt, macht mir ein Angebot?

Es sind 2 rechte und ein linkes.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 287
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: lamellenfenster

Beitragvon j.spicker » 21.03.2014, 19:47

Hallo Thomas,
danke für das Angebot. Suche aber ein Fenster für die Seitenwand nicht für die Türe.
Unterdessen habe ich eines gefunden.Leider in schlechtem Zustand, war viel Arbeit es wieder auf Vordermann zu bringen.
Auto ist gerade beim Lackierer ( braune Pest ), wenn es wieder zuhause ist , werde ich es einbauen. :klatsch:

Viele Grüße aus dem Allgäu Jochen

Benutzeravatar
Thomas_
Beiträge: 297
Registriert: 17.12.2007, 12:48
Wohnort: München

Re: lamellenfenster

Beitragvon Thomas_ » 22.03.2014, 20:15

Hallo,

nur zur Erläuterung:
das ist natürlich keine Austauschgeschichte, sprich, die Scheiben bleiben ganz normal drin und niemand lebt hinter Blech. Wäre ja auch blöd von der Optik her.
Das Fenster wird ganz aufgeschoben, dann fädelt man das Blech zuerst oben ein, senkt es dann in die Scheibenführung unten und nach vorne. Dadurch hat es vorn und unten Halt. Anschließend wird das Fenster ganz an das Blech hingeschoben und ganz normal mit dem Drehgriff fixiert. Aufschieben ist dann nicht mehr ohne weiteres möglich bzw. genauso schwer oder leicht wie sonst auch. Wir haben die Teile bei zwei Urlauben benutzt und dann hat man eben eine gewisse Belüftung in der prallen Sonne oder bei Regen. Auch nachts mal auf dem Autobahnparkplatz haben wir sie benutzt, weil wir uns da natürlich eingeschlossen haben. Und während der Fahrt ab unter den Beifahrersitz damit.

Da das alles Edelstahl ist (auch die Schrauben), bzw. die Verstärkung Alu, war das Material schon etwas über 70 Euro pro Stück. Von daher sollte es schon 80,-/Stück + Porto sein. Darf natürlich gern mehr sein :D

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: lamellenfenster

Beitragvon Nitja » 24.03.2014, 12:25

Auf meiner (erfolglosen) Suche nach Schiebefenstern bin ich hier drüber gestolpert:



Vielleicht passt es ja und vielleicht sucht ja noch jemand von euch :D
Nitja

Weiß jemand wo man die Feststeller mit dem schwarzen Rad für Schiebefenster günstig bekommt (außer bei der busbasis berlin und mercedes)?

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 287
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: lamellenfenster

Beitragvon j.spicker » 26.03.2014, 19:53

Hallo zusammen,
Genau dasselbe Fenster habe ich auch gekauft. Allerdings habe ich es in der Breite stark verkleinert und dabei alle Gelenkbolzen erneuert. War stark ausgenudelt. Probleme bei der Dichtigkeit haben wohl alle diese Fenster. Habe inzwischen mehrere gesehen, die nachgearbeitet waren, oder heftig mit Dichtungsmasse verziehrt waren.
Jetzt ist es wieder gut und hoffendlich auch wieder dicht.
Das Drehrad gibt es nur zu Bulli Preisen. Ich habe den Antrieb auf Hebel umgebaut. Am Wochenende werde ich es einbauen. :klatsch:

Viele Grüße aus dem Allgäu Jochen


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Aufbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast