Kraftstoffverbrauch - L319-forum.de  

Kraftstoffverbrauch

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Antworten
Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 25.06.2020, 15:02

Wie hoch soll das Kraftstoffverbrauch sein mussen beim 319 er benzin?
denn meine tut jetzt 1 liter auf 5 km ein bischen zu viel nie?
wass kann/soll ich machen ?

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 683
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon zehbeh » 26.06.2020, 08:04

Hallo Wipo,
um das beurteilen zu können, wäre s gut zu wissen, was für einen Motor Du hast.
Und ob der Verbrauch im Stadtverkehr oder auf langer Strecke entsteht.
Für einen Diesel wären 20l/100km viel zu viel.
Der 80 PS Benziner dagegen gilt als ein Motor, der sehr viel braucht, da könnten 20l schon passen.

Ich habe zum Beispiel den 68PS Benziner, der braucht im Stadtverkehr gerne um die 18l/100km und auf Strecke 13-14l.
Gruß, Christian

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 26.06.2020, 12:07

Christian;
Herzlichen dank fur dein antwort ich weiss jetzt was zu tun,erstmal die hauptduse anderen er war 145 aber ist jetzt so abgenust durch gebraucht das er jetzt uber 160 ist tausch ich zum ersten ich melde mich wieder

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 26.06.2020, 20:50

Christian,wass habe ich gemacht?der luftduse nach 170 (statt 160)gebohrt(bohr 1,7 mm.)und der hauptduse 140(bohr 1,4 mm)statt 145
und jetzt abwarten wass das gibt (ist jetzt zu warm)auch ein extra plattenkupfer ring under den schwimmernadelventil damit er nicht das schwimmerraum nicht uberlauft

Ansonsten weiß ich nicht, was ich sonst tun soll, aber wenn Sie Tipps haben, würde ich sie gerne hören

Benutzeravatar
Robjota
Beiträge: 79
Registriert: 06.08.2017, 15:37
Wohnort: UK

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Robjota » 26.06.2020, 22:56

We have a similar dilemma with classic motorcycles. The standard main jet size in the 70s was 3 x 145 . Now with ethanol petrol it is widely excepted to change to 3 x 130. I have used a dynanometer (dynojet) with exhaust gas analysis and the improvements are exceptional "A/F RATIO" but maybe it is not possible to get the L319 onto the dyno .

There are also real time exhaust analysers that are mobile but you probably need an o2 sensor in the exhaust system.

Is it possible to alter the final drive ratio (some petrol engines had an optional lower final drive ?) or increase the rolling circumference..6.50 x 16..

Regards rob

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 27.06.2020, 18:44

Rob:

As you explain it actually makes a lot of sense the diluted petrol by the alcohol is more volatile and so a smaller nozzle can be an option,I'm gonna try it and let you know

Wie Sie erklären, ist es tatsächlich sehr sinnvoll, dass das durch den Alkohol verdünnte Benzin flüchtiger ist und daher eine kleinere Düse ausreichen kann

thanks to Google translate we can reach the whole world who needs borders?

Dank Google Übersetzer können wir die ganze Welt erreichen, wer braucht denn die Grenzen ?

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 29.06.2020, 16:07

Rob;
You should also check the accelaration pump it's adjustable mine was too tight it worked contantly in my carb, so I loosen the splitpen and give it a little bit more space in the spring
sincerely

Benutzeravatar
Robjota
Beiträge: 79
Registriert: 06.08.2017, 15:37
Wohnort: UK

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Robjota » 29.06.2020, 16:52

Wipo hat geschrieben:Rob;
You should also check the accelaration pump it's adjustable mine was too tight it worked contantly in my carb, so I loosen the splitpen and give it a little bit more space in the spring
sincerely


Yes Wipo


Good point...actually these have been disconnected on the dyno tests without a problem. (But not for racing)..it may be possible to disconnect and then work forward incrementally with adjustments.
When these settings were made in the 60s and 70s...environmental concerns and fuel savings were not like today...

Rob

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 01.07.2020, 10:32

Yesterday I was testing my 319 with the main jet of 140 (instead of 160)and it runs perfect today I'm gonna try a 130 mainjet I let you know if it works(if not....also)

Benutzeravatar
Autocross
Beiträge: 444
Registriert: 12.12.2008, 14:26
Wohnort: Steckenborn

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Autocross » 01.07.2020, 14:39

Hallo Wenn du die Hauptdüse kleiner machst wird dein Gemisch zu Mager und der Motor innerlich zu Heiß folge deine Ventile Verbrennen .Der 80 PS ist Sparsamer weil der 68 Ps minder Verdichtet ist .Gruß Mani

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 01.07.2020, 15:27

Hauptduse 130 war zu klein aber er lauft mit 140 ganz gut fur die ventile hab ich ein JLM valveprotector eingebaut ist ja besser als die zusatstoffe im kraftstofftank

Benutzeravatar
Autocross
Beiträge: 444
Registriert: 12.12.2008, 14:26
Wohnort: Steckenborn

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Autocross » 01.07.2020, 16:29

Du musst messen ob das Gemisch unter last nicht zu Mager wird da nutzt auch kein Valve protector .Hast du 80 PS Motor

Benutzeravatar
Wipo
Beiträge: 31
Registriert: 19.06.2019, 20:36

Re: Kraftstoffverbrauch

Beitragvon Wipo » 01.07.2020, 20:06

Ja ich habe ein 80 ps motor und der auto wird nie mitglied bei "der grunen"das ist sicher aber mir war nicht klar wieviel so einen verbraucht,
jetzt mit hauptduse 140 statt 145 (orginal)lauft er sehr gut
Das verbrauch weiss ich noch nicht muss ich ein bisschen weiter fahren aber 1 :5 ist zuviel (oder)?


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast