Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang - L319-forum.de  

Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Antworten
Benutzeravatar
Aloisius
Beiträge: 41
Registriert: 20.05.2013, 13:43
Wohnort: Wernau

Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon Aloisius » 20.04.2014, 16:05

Hallo Zusammen,

ich brauch dringend eure Hilfe!
Ich brauch mein Aloisius am 3.Mai als Hochzeitsauto. Nun ist es aber so, dass mein 2 Gang nur sehr schwer und der 1.Gang gar nicht mehr reingeht. Ich kann im Stillstand des Motors alle Gänge sehr gut durchschalten und auch das Fahrzeug im 1.Gang starten und wunderbar in den 2.Gang schalten. Wenn der Motor aber läuft dann bekomme ich den 1.Gang gar nicht rein.
Wenn ich den 1. Gang beim starten eingelegt habe, dann trennt die Kupplung aber nicht ganz ab und der Aloisius "rollt" etwas nach vorne.
Ich habe das Kupplungsgestänge auch schon versucht nachzustellen aber beim Auskuppeln "verbiegt " sich dieses fast!

WAS KANN DAS DENN SEIN? Wie gesagt: Ich brauch mein Aloisius am 3. Mai für meine Hochzeit!!

- Lenkradschaltschaltung
- normales Getriebe

Benutzeravatar
319erUfi
Administrator
Beiträge: 901
Registriert: 23.08.2004, 00:37
Wohnort: Dortmund, NRW

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon 319erUfi » 21.04.2014, 00:39

Hi, möchte nicht unken, würde auf eine kaputte Kupplungsscheibe tippen, vermutlich hat es eine Feder zerrissen und die Trümmer blockieren Mitnehmerscheibe und Kupplungsautomat. Da hilft nur Ausbauen nachschauen oder fahren und Stadtverkehr und Ampeln, Bahnübergänge etc. meiden. Solange er rollt schaltet er auch. Gang raus, Zwischengas und niedrigerer Gang rein beim runterschalten, Gang raus Motordrehzahl runter und hochschalten. Musst du stehen bleiben kannst du allerdings nur mit eingelegtem 1. Gang starten, das stellt deinem Anlasser eine Herausforderung, gibt der Hochzeit aber bestimmt ein unvergessliches Erlebnis, was den Enkeln noch erzählt werden wird :D .
Eventuell bin ich aber auch einfach zu fantasielos und es ist etwas banales.

Gruß Wolfram
goforgold

Benutzeravatar
Aloisius
Beiträge: 41
Registriert: 20.05.2013, 13:43
Wohnort: Wernau

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon Aloisius » 24.04.2014, 17:12

Hallo Wolfram,

so sieht das ganze jetzt aus. Das Ausrücklager hat einen Riss und eine Feder lag unten an der Getriebeglocke.

Ob es das war, weis ich nicht.

Hat jemand schon so etwas gehabt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
319erUfi
Administrator
Beiträge: 901
Registriert: 23.08.2004, 00:37
Wohnort: Dortmund, NRW

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon 319erUfi » 24.04.2014, 17:34

Hi, ich hatte mal eine gebrochene Feder der Mitnehmerscheibe, da war eine der vier radial angeordneten Federn von Bild zwei kaputt gegangen. Deine Getriebeglocke hat viele Einschläge, da ist vermutlich etwas durch die Gegend geflogen. Du solltest auf jeden Fall den Kupplungsautomaten abnehmen, um die Mitnehmerscheibe zu kontrollieren, vermutlich sitzt da irgendwo ein Bruchstück auch wenn der Zusammenbau mit zentrieren etwas fummelig ist. Riss im Ausrücklager höre und sehe ich zum ersten Mal.

Gruß Wolfram
goforgold

Benutzeravatar
christoph
Beiträge: 266
Registriert: 06.11.2004, 19:59
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon christoph » 25.04.2014, 08:04

hallo leute,
ich hatte schon öfter ein ähnliches problem.
anfangs war es ein verdrehtes ausrücklager.
danach ein blockierendes ausrücklager was sich langsam durch den automaten gefräst hat.
deshalb würde ich bei solchen aktionen immer das ausrücklager erneuern.
gruss aus berlin,
c.
life is a state of mind

Benutzeravatar
Aloisius
Beiträge: 41
Registriert: 20.05.2013, 13:43
Wohnort: Wernau

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon Aloisius » 27.04.2014, 12:31

Sodele, Aloisius fährt wieder! Nach einem Tausch des Ausrücklagers und dem Tausch des Getriebes und dann noch einem Zwangstausch des Anlassers, geht jetzt alles wieder.

Das Ausrücklager hatte einen dicken Riss und der Anlasser wollte dann nicht mehr ansprechen.
Haben den Magnetschalter überprüft. Der hat getan. Hat aber keine "Kraft" mehr gehabt...

Jedenfalls kann nun die Hochzeit stattfinden :klatsch: . Vielen Dank für eure Tipps UND vielen Dank an Papa (Hannibal66) mit dem ich das so schnell nicht hinbekommen hätte. (Jetzt musste nur der Hannibal unter einem fehlenden Anlasser leiden) :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 469
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon Nitja » 01.05.2014, 20:09

Na das ist ja nochmal gut gegangen :klatsch: :top: Liebe Grüße zu euch rüber nach Wernau und wem darf nun gratuliert werden zur Hochzeit ? :D
Nitja aus dem Nachbardörfle

Benutzeravatar
Aloisius
Beiträge: 41
Registriert: 20.05.2013, 13:43
Wohnort: Wernau

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon Aloisius » 02.05.2014, 16:06

Aloisius hat geschrieben:Sodele, Aloisius fährt wieder! Nach einem Tausch des Ausrücklagers und dem Tausch des Getriebes und dann noch einem Zwangstausch des Anlassers, geht jetzt alles wieder.

Das Ausrücklager hatte einen dicken Riss und der Anlasser wollte dann nicht mehr ansprechen.
Haben den Magnetschalter überprüft. Der hat getan. Hat aber keine "Kraft" mehr gehabt...

Jedenfalls kann nun die Hochzeit stattfinden :klatsch: . Vielen Dank für eure Tipps UND vielen Dank an Papa (Hannibal66) ohne den ich das so schnell nicht hinbekommen hätte. (Jetzt musste nur der Hannibal unter einem fehlenden Anlasser leiden) :(

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 661
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Getriebe schaltet nicht in 1 und 2 Gang

Beitragvon zehbeh » 08.05.2014, 14:16

Hi Manuel,

nachträglich noch die besten Glückwünsche zur hoffentlich gut über die Bühne gebrachten Hochzeit.
Und nicht vergessen, übermorgen könnt Ihr einwöchigen Hochzeitstag feiern.

Viele Grüße aus Stuttgart,
Christian


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron