Diesel umbauen nach benzin/ LPG - L319-forum.de  

Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Alles rund um Motor, Getriebe, Fahrwerk, Bremsen u.s.w
Antworten
Benutzeravatar
omeda
Beiträge: 15
Registriert: 19.08.2014, 23:13

Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon omeda » 07.11.2014, 23:33

Hallo Leute,

Ich bin jetzt beschäftigt mit dem restauration von meinem O319 aus 1966. Original ist er mit ein Diesel om621 geliefert worden, aber ich hab ihm gekauft ohne Motor. Hab noch ein L319 geschlachtet letzter Woche mit ein OM621 drin. Zuerst wird ich diese Motor und Getriebe einbauen, aber später möchte ich umsteigen auf einen Ottomotor, vielleicht auch mit fünfganggetriebe, aber sicher umgebaut für Autogas (LPG). Im Zukunft möchten wir mit diesem Bus langere Strecke fahren. Ich bin höchstwahrscheinlich nicht der erste mit diesem Wunsch. Weiß aber nicht wo mann die Auskunft finden kann. Kann jemand mit damit helfen? Was für Motor/Getriebe ist geeignet, paßt es gut in einem 319 oder muss mann einige Teile ändern, usw.

Gruß,

Daniel

Benutzeravatar
flori-68
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2004, 23:32
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon flori-68 » 08.11.2014, 17:49

Hallo Daniel,
Habe selber einen Benziner 319.Umgebaut habe ich das Auto 2001 mit dem M121 Motor.Der Motor lief
eigentlich ganz schön auf Autogas,da ich aber eine Vorbaupumpe habe,war mir das mit dem 121er Motor
(3 Kurbelwellenlager) auf Dauer zu riskant und ich habe in 2002 auf einen M 115 Motor umgebaut.Dieser
Motor ist schon 5fach gelagert, und läuft wirklich klasse ( heute noch getestet).Die verbaute Gasanlage ist eine
OMVL Venturi mit Zentralmischer und elektronischem Verdampfer.Damit springt das Auto kalt bis ca. 0°C
problemlos an.Der Gasverbrauch liegt zw. 17 und 21L bei zügiger Fahrweise.Der 319er läuft gemütlich 105,
mit Anlauf und Mühe auch 120Kmh.Erträgliches Lärmniveau bis ca.88 danach etwas brummig.Hinterachse
müsste bei mir die längere sein,Getriebe hab ich ein 4gang aus dem 409.Achja,der Gastank hat 200/ 160 L,
was für eine Reichweite bis zu 800Km reicht,und bei derzeit 57ct auch überschaubar.Ich habe den Gasumbau,
der mich ca. 2000DM gekostet hat nie bereut,man muß es aber mögen.
Mein ursprünglicher Motor mit 32Tsd Km werkelt übrigens immer noch problemlos im Ponton eines Freundes.
Irgendwann werde ich vllt. die Gasanlage auf Einblasdüsen und Lambdaregelung umbauen,dieser Aufwand ist jetzt nicht
mehr soo riesig.


Gruß Markus

Benutzeravatar
omeda
Beiträge: 15
Registriert: 19.08.2014, 23:13

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon omeda » 10.11.2014, 00:24

Hallo Markus,

Sehr vielen Dank. Dieser M115 paßt genau an der Getriebe? Wo hast du den Gastank montiert? Diese Getriebe aus ein 409, ist das auch mit Schalthebel am Lenkrad? Gibts auch ein 5 gang davon?

Gruß,

Daniel

Benutzeravatar
flori-68
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2004, 23:32
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon flori-68 » 10.11.2014, 01:51

Hallo Daniel,
ich habe alles vom alten an den neuen Motor umgebaut.So z.B. die Montageplatte zwischen Motor und Getriebe.
Bei mir passt wohl auch nur eine kleine Kupplung (200mm) rein,ebenso hat das Getriebe eine kleine Glocke.
Ich habe jetzt 4gang Lenkradschaltung,es gibt auch ein 5gangGetriebe,dann aber normal nur mit Mittel
schaltung.Das 409Getriebe ist im 3.Gang etwas länger übersetzt,ansonsten ziemlich gleich,hab hier aber den
oberen Deckel getauscht.

Gruß Markus

Benutzeravatar
omeda
Beiträge: 15
Registriert: 19.08.2014, 23:13

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon omeda » 11.11.2014, 01:45

Hallo Markus,

Ok, danke. Und wo sitzt bei dir den LPG tank?

Gruß,

Daniel

Benutzeravatar
flori-68
Beiträge: 406
Registriert: 24.11.2004, 23:32
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon flori-68 » 11.11.2014, 02:06

Hallo Daniel,
habe leider grade keine Bilder parat,der Tank sitzt genau zentral auf der Hinterachse auf einem Hilfsrahmen,
der an den Radhäusern befestigt ist.Der Tankinhalt beträgt 200/160l.Es ist ein Zylindertank 40cm Durchm.,
178cm Länge.

Gruß Markus

Benutzeravatar
omeda
Beiträge: 15
Registriert: 19.08.2014, 23:13

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon omeda » 11.11.2014, 09:43

Ok. Danke Markus. Gibts noch andere Leute hier am Forum mit Tipps?

Gruß,

Daniel

Benutzeravatar
omeda
Beiträge: 15
Registriert: 19.08.2014, 23:13

Re: Diesel umbauen nach benzin/ LPG

Beitragvon omeda » 14.05.2017, 00:44

Ok. 'Denn machen wir das'. Hab der OM621 ausgebaut, ein M115 mit 4 gang Getriebe gekauft, überholen lassen (neue Kolben, Lager usw) viele Anpassungen gemacht und alles eingebaut. Weiter ein Autogastank (105 liter) mit OMVL Verdampfer hinzugefügt. Armaturenbrett angepasst. Alles funzioniert fabelhaft. Danke für die Tipps.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron