Rückwärtsgang L319 - L319-forum.de  

Rückwärtsgang L319

Hier soll alles rund um den 319 rein
Antworten
Benutzeravatar
jackserippl
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2017, 12:06

Rückwärtsgang L319

Beitragvon jackserippl » 21.12.2017, 16:56

Hallo zusammen.

Ich und meine Freundin haben uns einen L319 gekauft, welchen wir restaurieren wollen. Leider taucht schon eine erste peinliche Frage auf: Wo ist der Rückwärtsgang,? :D Können ihn beim besten willen nicht an der Lenkradschaltung finden. Weder ziehen noch drücken hilft etwas, weiss jemand Rat?

Grüsse aus der Schweiz köbi

Benutzeravatar
Autocross
Beiträge: 356
Registriert: 12.12.2008, 14:26
Wohnort: Steckenborn

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon Autocross » 21.12.2017, 17:46

Hallo Ganz nach oben über den widerstand ziehen und dann nach vorne drücken .Stellt euren 319 uns doch mal vor mit Bildern Gruss Mani

Benutzeravatar
jackserippl
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2017, 12:06

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon jackserippl » 22.12.2017, 13:20

Hallo Mani

Danke für seine schnelle Rückmeldung. Wenn ich den Hebel ganz nach oben ziehe, und nach vorne gehe, hab ich den 2. drin. Kann es sein dass man etwas würgen muss ?(hab mich nicht getraut, bissl mehr kraft anzuwenden. )Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Hebel auf der runden Stange oben am lenstockgehäuse ansteht, wenn ich dann nach vorne drücke ist der 2. drin. Kann es sein, dass diese ich nenn sie mal drehstange zu weit oben ist und ich mit dem Hebel gar nicht bis zum überdrückpunkt für den Rückwertsgang komme?
Aber klar stellen wir unseren bus noch vor, hat soeben erst die Werkstatt erreicht. Gibt leider etwas Rost zu machen, und eine Dieselleitung zieht irgendwo Luft. Aber wenns so richtig losgeht mach ich mal Fotos und stell den Benz vor.

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 443
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon Uwe » 22.12.2017, 14:07

der Rückwärtsgang liegt neben dem ersten. Ist ja ne ganz normale H-Schaltung, d.h. der Hebel steht im Leerlauf zwischen dem 3.u.4.
Hebel also erst mal zum Lenkrad ziehen, dann steht er zwischen 1.und 2. Dann noch weiter zum Lenkrad über die Sperre, und dann neben den ersten. Wer bisher nur neue Autos gefahren hat: das alles braucht Zeit, das ist Mechanik, da werden mittels Gestänge und Umlenkungen Wellen und Zahnräder bewegt, und gegeneinander verschoben (so versuche ich es immer meinen Familienmitgliedern :oops: zu erklären, helfen tuts meist nix.......).
Viel Erfolg, Uwe

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 443
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon Uwe » 22.12.2017, 14:07

der Rückwärtsgang liegt neben dem ersten. Ist ja ne ganz normale H-Schaltung, d.h. der Hebel steht im Leerlauf zwischen dem 3.u.4.
Hebel also erst mal zum Lenkrad ziehen, dann steht er zwischen 1.und 2. Dann noch weiter zum Lenkrad über die Sperre, und dann neben den ersten. Wer bisher nur neue Autos gefahren hat: das alles braucht Zeit, das ist Mechanik, da werden mittels Gestänge und Umlenkungen Wellen und Zahnräder bewegt, und gegeneinander verschoben (so versuche ich es immer meinen Familienmitgliedern :oops: zu erklären, helfen tuts meist nix.......).
Viel Erfolg, Uwe

Benutzeravatar
Brad
Beiträge: 54
Registriert: 28.05.2007, 08:54
Wohnort: Australia

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon Brad » 23.12.2017, 14:06

Its possible that the linkage down near the grearbox needs adjusting or requires a new nylon grommet in the clip.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
lucie
Beiträge: 17
Registriert: 15.01.2009, 17:09
Wohnort: Wunstorf

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon lucie » 24.12.2017, 13:35

Hallo,
Ich hatte das am Anfang auch. Habe den Rückwärtsgang gefundenen ging aber schwer .
Bis mir aufgefallen ist , das am Getriebe wo die Stangen von der Schaltung ankommen die Kunststoff buchsen gar nicht da waren. Nachdem ich die Buchsen eingesetzt hatte konnte ich schalten wie in einem Neuwagen :klatsch:

Benutzeravatar
jackserippl
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2017, 12:06

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon jackserippl » 24.12.2017, 15:13

Hallo zusammen danke euch für die Antworten, wenn ich das nächste mal beim bus bin werde ich mal testen und euch dann schreiben... Danke

Benutzeravatar
jackserippl
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2017, 12:06

Re: Rückwärtsgang L319

Beitragvon jackserippl » 29.12.2017, 02:34

Frauenpower :) meine Freundin hat den Rückwärtsgang nun doch reingebracht. Sie ist ganz stolz :)
Ist aber so wie lucie gesagt hat, die Kunststoffbuchsen sind gar nicht mehr vorhanden. Mal sehen wie es sich nach dem Einsetzen dieser Schalten lässt.

Danke allen für die schnelle Hilfe

Grüsse Janine & Köbi


Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron