Notfall unbedänklichkeitsbescheiniegung (Lupus011) - L319-forum.de  

Notfall unbedänklichkeitsbescheiniegung (Lupus011)

Hier soll alles rund um den 319 rein
Antworten
Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1655
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Notfall unbedänklichkeitsbescheiniegung (Lupus011)

Beitragvon Elo » 15.08.2004, 19:32

Lupus011
Gesendet: 17:36 - 07.07.2004
Habe ein riesen Problem, es sind nurnoch 2 Wochen bis zu unserem Fahrt und der Ausbau ist auch fast fertig. Das Problem, welches unsere Fahrt gefährdet, ist die Tatsache, dass ich nirgens an eine Unbedenklichkeitsbescheiniegung für den Motorwechsel- von Benzin zu Dieselmotor herrankomme, die man dem TÜV für eine Wiederanmeldung vorlegen muß.
Hat irgendjemand mal die selbe Prozedur mit seinem 319er durchgeführt und hat dabei eine solche Ünbedenklichkeitsbescheiniegung
eingesetzt.
Freue mich über jeden Hinnweis!!!
Bräuchte noch bis zur kommenden Woche(unser TÜV-termien), entweder eine TÜV-stellen Telefonnummer die eine Unbedänklichkeitsbescheiniegung vorliegen haben könnte oder aber Eine Kopie von einer Privat Person, oder aber eine Adresse wo man diese erhält!!!

Ich habe einen 190 DieselMotor aus einem 319er in einen 319er, der ursprünglich einen Benziner hatte, eingebaut. ALLES LÄUFT OHNE PROBLEME

Es geht ums Busse retten VIELEN DANK!!



--------------------------------------------------------------------------------
schrat
Gesendet: 22:12 - 07.07.2004
Hallo Lupus,

meinen Motorwechsel von Benziner auf 220 Diesel hat der TÜV eigentragen, ohne daß ich irgendwelche Papiere brauchte,obwohl der 220er ab Werk original nie im 319er verbaut wurde.Die Motornummer hat gereicht,er hat die Motordaten in seinem Rechner gefunden.
In deinem Fall sollte das noch einfacher gehen, da der 190er OM621 Motor im 319 ja original ist.
Ich kann Dir bei Bedarf die Kopie eines 319er KFZ-Briefes von 1963 mailen,der den OM621 II(621.913)mit50PS original eingetragen hat.
Das sollte reichen,wenn nicht würde ich mal die TÜV-Prüfstelle wexeln.
Frank




--------------------------------------------------------------------------------
Lupus011
Gesendet: 23:14 - 07.07.2004
Frank wäre super wenn du mir den
KFZ-Brief mailen könntest, würde mich sehr freuen und werde ihn gleich beim TÜV vorzeigen!!!

Email: g.dahmenwassenberg@tiscali.de

Antworten

Zurück zu „Mercedes L319 allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast