Endspurt... - L319-forum.de  

Endspurt...

Bilder und Beschreibungen von Restaurierarbeiten oder auch selbstherstellen von Ersatzteilen oder Werkzeugen. Sowie Tipps und Tricks die das Arbeiten erleichtern
Antworten
Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Endspurt...

Beitragvon Nitja » 01.05.2014, 20:27

Hallo zusammen, möcht Euch einfach mal zeigen, wie weit es gerade ist bei uns...
Wir nutzen jede Regen-, Gewitter- und Kältepause um weiter zu lackieren - das ist ziemlich ätzend... in 5 Wochen geht unsere Fähre nach Korsika und vorher sind wir beim Herrn Tüv noch vorstellig.
Auch wenn das alles andere als professionell lackiert ist (und weit entfernt von professionellen Bedingungen) so bin ich doch grad mächtig stolz, dass wir es bis hier her geschafft haben:
20140426_174917.jpg


Wer neugierig auf mehr ist:
https://anitagremmelspacher.wordpress.com/2014/04/

Liebe Grüße an alle und besonderes an diejenigen, die mitgeholfen und mitgewirkt haben die letzten Monate unseren Elliot wieder auf Vordermann zu bringen
Nitja
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Compay
Beiträge: 839
Registriert: 24.08.2004, 11:44
Wohnort: holland
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Compay » 01.05.2014, 22:32

sieht schon auss!
viele erfolg!

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Nitja » 13.05.2014, 21:18

So, fertig lackiert und gleich durch die Gasprüfung gehagelt :(
Das wird jetzt eng werden - bis Dienstag brauchen wir das Bebberle,... da ist der große Tag und ohne Gasprüfung kein Tüv :(

Aber die erste Ausfahrt mit Elliot war toll!
Ob jedoch die vielen lachenden und winkenden Menschen am Straßenrand nun den Bus meinten, oder die meterlange Folie die ich wie eine Fahne hinter mer herzog, weil ich vergessen hatte das Dach von Folie zu befreihen... ich weiß es nicht :mrgreen: ... hier der ausführlichere Bericht über den schrecklichen Montag gestern:

http://anitagremmelspacher.wordpress.co ... -ist-gros/

Nitja

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Endspurt...

Beitragvon zehbeh » 14.05.2014, 08:17

Hi Nitja,
ich drücke die Daumen, dass Ihr es schafft.
Musst Du den Druckminderer tauschen, oder nur den Explosionsschutz, der an den Druckminderer geschraubt wird. Und hätte man so was nicht beim örtlichen Gashändler holen können?
Und dann aber bitte noch ein paar mehr Bilder vom fertig lackierten Teil machen. Die beiden in Deinem Bericht geben den Neulackzustand ja nur ansatzweise wieder.
Viel Erfolg!
Christian

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Nitja » 16.05.2014, 21:41

Hallo Christian, es ging um den ganzen Gasregler - war auf jeden Fall auf die schnelle das einfachste... da wir eine festverlötete Anlage hatten wollten wir am liebsten genau das Teil wieder haben, das wir austauschen mussten.
In unserem Fall war das der da ganz oben:
https://www.wynen-gas.de/regleranlagen- ... tml?page=2
Prüfung haben wir nun bestanden - yeah! Jetzt gehts morgen früh nochmal auf die Grube zum letzten Check - abschmieren - saubermachen - eine Schweißstelle gibts noch und daaaaaann wirds spannend...
Wenns rum ist gibts noch mehr Bilder Christian - innen hat sich auch voll viel getan :)
Liebe müde Grüße

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Nitja » 27.05.2014, 13:44

geschafft :klatsch:
Seit gestern haben wir das ersehnte H und Tüv bis 2016!
Jupiiiiiiii freuen uns arg - und heut in 2 Wochen werfen wir hoffentlich schon Steinchen ins korsische Meer :D
http://anitagremmelspacher.wordpress.com/2014/05/
Jetzt machen wir uns schlau wegen Versicherungen ... wo seid ihr versichert? Die wgv (da sind wir bisher) hat uns die OCC empfohlen,... hat wer Erfahrungen?
Nitja

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 187
Registriert: 17.12.2004, 17:21
Wohnort: Oldenburg (Oldbg)

Re: Endspurt...

Beitragvon Joe » 27.05.2014, 13:49

Nitja hat geschrieben:geschafft :klatsch:
Seit gestern haben wir das ersehnte H und Tüv bis 2016!
Jupiiiiiiii freuen uns arg - und heut in 2 Wochen werfen wir hoffentlich schon Steinchen ins korsische Meer :D
http://anitagremmelspacher.wordpress.com/2014/05/
Jetzt machen wir uns schlau wegen Versicherungen ... wo seid ihr versichert? Die wgv (da sind wir bisher) hat uns die OCC empfohlen,... hat wer Erfahrungen?
Nitja


OCC ist empfehlenswert. Habe dort alle meine Oldis in einer Gruppenversicherung versichert. Beiträge bleiben stabil und im Fall der Fälle ist die
Schadensregulierung unproblematisch. Kurzwertgutachten wird verlangt.

Gruß
Joe

Benutzeravatar
schrat
Administrator
Beiträge: 673
Registriert: 16.08.2004, 18:01
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon schrat » 27.05.2014, 15:04

Gratuliere zum TÜV!! Und gute Fahrt!!!!, Konntet Ihr Euch den Kopf im Radkasten auch eintragen lassen :wink:

Nitja hat geschrieben:geschafft :klatsch:
Jetzt machen wir uns schlau wegen Versicherungen ... wo seid ihr versichert? Die wgv (da sind wir bisher) hat uns die OCC empfohlen,... hat wer Erfahrungen?
Nitja

ich habe meine bei der HUK versichert, denn die occ Bedingungen schreiben leider ein Mindestalter von 23 Jahren für die Fahrer vor, und mein Jünster ist erst 19

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Endspurt...

Beitragvon zehbeh » 27.05.2014, 15:21

Hallo Frank,
bei der HUK? Dann aber nicht als Klassikerversicherung, oder haben die das jetzt auch?
Habe meinen bei der ADAC Classic versichert. ALs Transporter aber, nicht als WoMo.

Und Glückwunsch Nitja, zu den sehnsüchtig erwarteten Abnahmen.
Christian

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Nitja » 27.05.2014, 15:33

[quote="schrat"]Konntet Ihr Euch den Kopf im Radkasten auch eintragen lassen :wink:

Neeeein, aber (psssssst) Flüstermodus: des geheime Bierlägerle - weswegen da alle ihren Kopf reingesteckt haben :kiff: :scheinheilig:

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 433
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Nitja » 27.05.2014, 15:35

Ahhhh Christian, ADAC, hab den Hörer grad schon in der Hand :) Bist zufrieden?

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1638
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Elo » 27.05.2014, 15:38

Hallo Nitja,
auch von mir Glückwünsche zum erreichten Ziel.
Unser 319 ist als Oldtimerwohnmobil bei der Württembergischen versichert.

Gestern war unser Gespann auch beim TÜV, ohne erkennbare Mängel :klatsch:
Vor mir war ein Mercedes 306 Baujahr 76 mit Wohnwagenaufbau dran.
Der Besitzer hatte Bammel wegen der Optik...
Der Prüfer hat mich unters Auto gerufen, er meinte ich hätte doch mehr Ahnung :mrgreen: ,
Ergebnis war am Ende das die Handbremse noch eingestellt werden muss dann bekommt er sein H...

Gruß
Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1638
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon Elo » 27.05.2014, 15:39

Der ADAC wollte uns vor ein paar Jahren nicht haben, wegen Umbau zum Wohnmbil, seitdem hat er noch vier weitere Fahrzeuge nicht mehr versichert...
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
zehbeh
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2004, 16:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Endspurt...

Beitragvon zehbeh » 27.05.2014, 16:17

Nitja hat geschrieben:Ahhhh Christian, ADAC, hab den Hörer grad schon in der Hand :) Bist zufrieden?


Kann nichts dazu sagen, außer dass sie mich versichert haben. Musste sie noch nicht in Anspruch nehmen.
Ruf doch erst mal dort an, ob sie WoMos überhaupt versichern.
319er und Käfer habe ich beim ADAC, die aber versichern keine umgebauten Fahrzeuge, wie meinen VW Bus, den habe ich bei der Aachener Münchner.
Der Vertreter von denen ist auch selbst mit nem Bus unterwegs und sehr entspannt. Bei Interesse kann ich Dir seine Nummer auch zukommen lassen.
Christian

Benutzeravatar
schrat
Administrator
Beiträge: 673
Registriert: 16.08.2004, 18:01
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Endspurt...

Beitragvon schrat » 27.05.2014, 17:08

zehbeh hat geschrieben:Hallo Frank,
bei der HUK? Dann aber nicht als Klassikerversicherung, oder haben die das jetzt auch?
Christian

das ist ein normaler CampingFz Vertrag, kostet 196€/Jahr mit SF3 = 45%. So richtig billige Oldtimerversicherungen (<100€) für Womos gibt es nicht, glaube ich damnals recherchiert zu haben


Antworten

Zurück zu „Restaurierungsdokumentationen und Reparaturanleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste