Tour de France 2010 - L319-forum.de  

Tour de France 2010

Einige haben ja schon größere Touren mit dem 319 gemacht. Hier könnt ihr eure Erlebnisse und Ziele beschreiben.
Antworten
Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1681
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Tour de France 2010

Beitragvon Elo » 12.08.2010, 12:37

Hallo zusammen,
nach 3000 nahezu problemlosen Kilometern sind wir wieder heil zu Hause angekommen.
Einziges Problem war ein ausgefallener Regler auf den letzten 1000 Kilometern, aber ein Diesel läuft auch ohne Strom, wenn er erstmal läuft...
Dem Teil werde ich wohl mal was genauer in den Bauch schauen.
Der Spritverbrauch lag im Schnitt bei 14 Litern, in Frankreich gibt es kein Tempolimit für Anhängerhintendranhaber 8)
Insgesamt sind über 50000 Fotos geknippst worden :mrgreen:

425 km in unter 3 Minuten (ca 4500 Bilder):

Als erstes ging es über Luxemburg nach Velaine en Haye, ein kurzer Besuch eines Oldtimermuseums ( Musée Automobile de Lorraine )stand an.
Die erste Nacht haben wir dann auf einem Campingplatz in Bannes unter tausend Holländern verbracht.
IMG_5070.JPG


Am nächsten Tag ging es dann weiter zur Marina
IMG_2947.JPG

Leider hatten die beiden relativ wenig Zeit. nachdem ich Marina gefunden hatte rief Sie ihren Mann herbei und es wurde nur ein kurzer Schnack mit Marinas Mann. Die meisten Fahrzeuge (rund 700, auch der 319 ) stehen etwas weiter weg von ihrem Wohnort. Dort wäre am Samstag eine ausführliche Besichtigung möglich gewesen.
Wir sind dann weiter an den Lac Chambon und haben dort drei schöne Tage verbracht.
IMG_2951.JPG

Unter anderem haben wir den Puy Sancy erklommen.
IMG_3044.JPG


Dann ging es über 100 Pässe und die Brücke von Millau weiter in Richtung Cap d'Agde.
Auf dem Weg dorthin haben wir noch die Grottes Demoiselles besucht.
IMG_3183.JPG

Leider gab es dort nicht einen freien Campingplatz, aber dafür einen schönen Tagesparkplatz direkt am Meer (in der Nacht sollen dort wohl öfter mal hupende Autos vorbei fahren um die Wildcamper zu verjagen).
IMG_3218.JPG


Weiter ging es dann in die Camargue:
IMG_3233.JPG


IMG_3303.JPG

Natürlich gab es dort auch Flamingos und schöne Sonnenuntergänge
IMG_3252.JPG


IMG_3225.JPG


Unterwegs mitm Rad
IMG_3268.JPG


Jede Menge Libellen machten auch Urlaub, einige sogar Hand- bzw. Fußzahm
IMG_3295.JPG


Weiter ging es dann an die Ardeche
IMG_3305.JPG

Genauer gesagt an den Pont d'Arc
IMG_3313.JPG

Leider total überlaufen und dafür den teuersten Campingplatz der Tour mit den ältesten Sanitäranlagen
IMG_3316.JPG


Weitere Station war dann der Safaripark Peaugres - vorbei an wilden Tieren...
IMG_3351.JPG

Rund 1400 Bilder zusammengefasst in ein Zeitraffervideo (ca alle 2 Sekunden ein Bild)

Auf dem Weg Richtung Norden stoppten wir dann noch an einem Automuseum Musee Malartre
In dem Museum, ein altes Schloß stehen Fahrzeuge eines Sammlers der 1930 schon mit der Oldtimerei anfing. Dementsprechend gibt es viele Fahrzeug die schon über 100 Jahre alt sind.
Mit einem davon durften wir dann eine Probefahrt machen :wink: Baujahr 1905 und Spitze 100 km/h, ein 319 fährt sich doch etwas einfacher
IMG_3472.JPG


IMG_3479.JPG


Dann ging es weiter in Richtung Heimat mit einem kurzen Zwischenstopp in Sochaux
IMG_3562.JPG


Die letzte Station lag dann in Deutschland - Europa-Park Rust
Achterbahnfahren ist angesagt, von 0 auf 100 in 2,5 Sekunden....

Wird noch erweitert...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 300
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Tour de France 2010

Beitragvon j.spicker » 06.09.2010, 12:14

Hilfe mir ist schwindelig!

Viele Grüße aus dem Allgäu Jochen


Antworten

Zurück zu „Unterwegs mit dem 319“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron