Marokko - Seite 2 - L319-forum.de  

Marokko

Einige haben ja schon größere Touren mit dem 319 gemacht. Hier könnt ihr eure Erlebnisse und Ziele beschreiben.
Antworten
Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 416
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: Marokko

Beitragvon Uwe » 20.03.2017, 20:40

und zum nächsten Treffen bringst Du bitte Beamer und Laptop mit :D.
schönen Urlaub, Uwe

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 398
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Marokko

Beitragvon Nitja » 20.03.2017, 23:11

Oh waaaahnsinn! Das ist so toll!!!!! Haben grad am wochenende überlegt wo ihr wohl steckt und wies euch geht!!!!
Freuen uns ganz arg, wenn ihr uns mal mit Fotos beglückt wenn ihr zurück seid. Noch eine wunderschöne Zeit da unten drüben :klatsch:

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 279
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Marokko

Beitragvon j.spicker » 02.04.2017, 20:53

neues aus der wüste!!! :top:
nach tagen in der wüste sind wir nun wieder im hohen atlas(steinwüste). was soll ich sagen? bisher dachte ich immer in punkto berge sei ich mit allen wassern gewaschen. nun muß ich feststellen. ich hab ja gar keine ahnung. atlas und alpen sind wie mini und maxi. da kannst du tagelang in höhen zwischen 1000 und 2500 metern rumfahren. nur berge, hochebenen, schmalste straßen, nomaden. eine alpenüberqueerung ist nicht vergleichbar. haben etliche flussdurchfahrten hinter uns , gottlob fast alle ohne wasser, ne brücke ist hier eine richtige seltenheit. dann geht´s wieder abwärt´s , heißt motor aus und rollen lassen. manchmal mehrere bis einige kilometer.
wir sind total fasziniert. freundliche menschen, leckeres essen und natur natur natur.
unser knubbel hält bis jetzt wunderbar durch, scheint auch ihm richtig spass zumachen.

bis zur nächsten wüstenpost viele grüße aus dem atlas jochen und birgit

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 398
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Marokko

Beitragvon Nitja » 03.04.2017, 21:33

Wow wie toll das Knubbel keine Faxen macht. Mir juckt schon richtig das Reisefieber in den Knochen.... verfolgen weiter gespannt Eure berichte und drücken fest die Daumen dass alles so schön u rund weiterrollt :klatsch: :top:

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 279
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Marokko

Beitragvon j.spicker » 11.04.2017, 19:41

Neues aus der Wüste,
nach Tagen im Hochgebirge sind nun in niedrigeren Gefilden angelangt (Zagora immer noch 850 Meter). Knubbel hat sich über einen 3000der Pass offroad bemüht. Ging aber alles erstaunlich gut. Sehr langsam aber zuverlässig. 1. und 2. Gang mit hochgedrehtem Standgas also 10 bis 15 Stundenkilometer. Atemberaubende Gebirge und einsame Steinwüste, mal ein Hirte mal jemand mit einem Esel dann wieder stundenlang niemand. Übernachten auf 2600 Meter, superschön. Das Atlas Gebirge hat es uns wirklich angetan. Zagora ist eine Wüstenstadt mit geschätzten 10000 Einwohnern, hier geht´s richtig rund. Viele Menschen Geschäfte, Restaurants aber alles sehr orientalisch. Morgen ist Berber Wochenmarkt mit allem, was man sich vorstellen kann und wohl auch vielen Dingen, die man sich nicht vorstellen kann. Wir sind gespannt und gehen hin. :D :D

Viele Grüße aus der Wüste Jochen und Birgit

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 279
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Marokko

Beitragvon j.spicker » 13.04.2017, 21:48

Markt war sehr schön, da gibt´s alles. Birgit hat einen Holzhändler entdeckt, der Holzstangen verkauft. Nun haben wir unser Sonnenvordach im Berberstil umgebaut. 2 Tage schnitzen mit dem Schweizer Taschenmesser schon waren sie fertig. Unsere Alten wandern nun ins Feuerholz.

Viele Grüße aus der Wüste Jochen und Birgit

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 398
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Marokko

Beitragvon Nitja » 17.04.2017, 22:56

:top: oh da bin ich aber auch schon auf Fotos gespannt - das klingt ja sehr kreativ ... kanns mir grad nicht so vorstellen....
Noch viele schöne Erlebnisse Euch beiden
und Grüße aus der Heimat
Nitja

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 279
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Marokko

Beitragvon j.spicker » 05.05.2017, 13:52

Neues aus der Wüste, :top: :kiff: :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
sind nun in Marrakesch gelandet. Über Sidi Ifni (war der südlichste Punkt) , Agadir , Esaouira . Die Begeisterung lässt nicht nach. Es ist einfach ein unbeschreibliches Land, volles Gegensätze, und Überraschungen. Marrakesch ist der Wahnsinn, autofahrtechnisch ,kulinarisch , geruchsmäßig , optisch. Der Platz Djamma el fna am Abend und dann in der Dunkelheit ist nicht zu fassen. Überhaupt keine Turistenveranstaltung sondern 99% Einheimische. Garküchen, Schlangenbeschwörer, Akrobaten, Geschichtenerzähler, Musik, Gaukler, Kartenleger , Wahrsager . Heute Abend fahren wir nochmal rein.
Viele Grüße aus Marakech Jochen und Birgit

Benutzeravatar
Nitja
Beiträge: 398
Registriert: 13.11.2011, 00:19
Wohnort: 72636 Frickenhausen
Kontaktdaten:

Re: Marokko

Beitragvon Nitja » 06.05.2017, 12:47

:klatsch: ein Lebenszeichen - wir verfolgen gespannt Euren Bericht - wahnsinn, was ihr da so macht und erlebt mit eurem 319er. Das macht Mut, nachdem mir gestern jemand erzählen wollte, dass der 319 ja so gar nicht ausgelegt ist für die Urlaubsstrecken die wir so fahren.... :crazy:
Liebste Grüße in den Orient aus Schwaben :D

Benutzeravatar
j.spicker
Beiträge: 279
Registriert: 14.02.2008, 19:01
Wohnort: füssen

Re: Marokko

Beitragvon j.spicker » 10.05.2017, 22:31

son Quatsch :hammer:
bis jetzt haben wir 7000 km unter die Räder genommen und sind bestimmt noch 3000 - 4000 km unterwegs. Unser `Knubbel hält sich prächtig. Mit jedem Auto kann mal was sein.
Aber ich glaube bei einem 319er kann man uns auch in entlegenen Gegenden helfen. Haben hier im gebirge schon mehrere gesehen, die mit Elektroproblemen total gestrandet waren. Da ging gar nix mehr - Autotransporter - eine Woche auf Selbigem von Werkstastt zu Werkstatt. Oder ein nagelneuer VW bus der mit leerem ADD BLUE Tank auch keinen Meter mehr weiter wollte.
Also nicht bange machen lassen, auf zu neuen Ufern.

viele Grüße aus Marokko Jochen und Birgit :klatsch:


Antworten

Zurück zu „Unterwegs mit dem 319“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron