319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel - L319-forum.de  

319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Treffen, Veranstaltungen, ....
Antworten
Benutzeravatar
Eifel-Laster
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2011, 20:25

319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Eifel-Laster » 01.04.2011, 22:46

Hallo Leute,
der eine oder andere hats ja schon von Manni gehört, also es wird ein reines 319er Buch/Bildband diese Jahr herauskommen, :klatsch: Präsentation zum Fest bei Manni.
Wir sind hier eine kleine Interessensgemeischaft von Oldtimerfreunden in der Eifel und präsentieren unsere Fahrzeugeund Druckwerke auf Oldtimerausstellungen europaweit etwa seit 20 Jahren. Diese Jahr soll hierzu der 319 in den Fokus Rücken und mit einem Sonderdruck geehrt werden. Auch wäre es schön, wenn ein 319 den Weg zu uns in die LKW-Reihe auf dem schönsten Treffen der Welt finden würde, die Classic Days auf dem Wasserschloß Dyck im Rheinland.
Wer also Lust hat, gerne mit paar Fotos seines 319 auch im Bildband abgebildet zu sein, der könnte zB gerne Fotos per Post schicken und ich würde sie dann einarbeiten. Aber hier nun solls erst mal eine Voranfrage sein, wer denn zu sowas lust hätte.
Der Umfang des Bildbandes könnte etwa 100 farbige Abbildungen sein (VK 39,50€ für Externe und 31 für 319er Freaks).
Viele Grüße aus der Eifel, Axel

Benutzeravatar
Elo
Administrator
Beiträge: 1657
Registriert: 04.08.2004, 22:13
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Elo » 09.04.2011, 19:08

Hallo Axel,
schau doch mal in Die Bilderdatenbank, dort gibt es links Links zu einigen Galerien einiger Treffen.
Wenn dir was davon gefällt kannst du dich ja melden wegen Bildern in hoher Auflösung.
Bekommen dann auch Bilderzurverfügungsteller ein Gratisexemplar?

Schloss Dyck soll ja eine riesen Veranstaltung sein, gibt es dort reservierte Plätze und dürfen auch unoriginale Autos kommen?

Gruß
Michael
Jedes Ende bedeutet einen neuen Anfang.
Elos kleine Fahrzeugschau
Oldtimerbildergalerie

Benutzeravatar
Bully
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2007, 20:26
Wohnort: Kerken, NRW

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Bully » 09.04.2011, 20:10

Hallo Elo,
auf Schloss Dyck darf alles rein, was oll ist.
Der Rest parkt draussen!
Es gibt riesige Flächen wo sich zum Teil die Clubs oder gleichartige Autos zueinander gesellen (wenn sie sich denn finden!).
Schon allein für diesen Oldie-Parkplatz lohnt ein hinfahren.
Direkt am Schloss gibts dann die Hochkaräter, da kommen wir weder mit 319 noch mit rostigem HY rein.
Ist aber geil zu sehen, wie z.B. beim vorletzten Mal Jochen Maas die alten Benzen über den Kurs prügelt.

Einziger Wehrmutstropfen:
Die Menge die es zu gucken gibt könnte man gut auf zwei Tage verteilen.
Leider darf man auf dem Oldie-Parkplatz nicht übernachten.


Grüße Sven

Benutzeravatar
Eifel-Laster
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2011, 20:25

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Eifel-Laster » 10.04.2011, 13:40

Hallo Michael, ja Schloß Dyck ist weltweit einzigartig, und zu deiner Frage wegen unoriginale Autos kann ich nur sagen, was ist original, was nicht? Also vermeindliche originale sind oft meist total unoriginal, original ist vieleicht der Rahmen und eine Fahrgestellnummer, der Rest ist Blech/Lack und Technig nachgebaut in 2010.
Im Innenhofbereich des Schlosses (nur hochwertige Vorkriegsfahrzeuge) stand zB ein American La France, ehemalige Feuerwehr umgebaut zu einem mächten offenen großen Tourenwagen. Für den Einen ists was besonderes und einmalig und gehört dahin und für den anderen eben nicht, der mag lieber einen Wagen, der optisch aussieht, wie einer aus einen Prospekt, aber faktisch bis auf ein paar Teile quasie Bj 2010 ist.
Wir hier in der Eifel mögen natürlich gerne Autos aus dem echten Leben, welche, die auch gefahren werden, mit viel originalem altem Blech, ausgebeult, drübergestrichen, gespachtelt und zusammengerödelt, die auch Charakter (Rost) zeigen und wo jede Beule oder jeder Umbau eine kleine Episode aus dem Leben zeigt . :top: Und glaube mir, spaß machts auch, wenn da so ne Reihe mit rausgeputzten PKW stehen (alle gleich , noch gleicher wie die im Prospekt) und Du kommst mit nem Laster an, einem mit Charakter und Freude solls ja machen, sonst nix.
Übrigens war MB auch mit einen LKW Renntransporter da, hatten ihn Nachgebaut, aufgebaut auf einem fahrzeug was eben einigermaßen aus der zeit stammte, aber da stimmt eben weder Alter noch Radstand noch Typ noch Motor und die Reifen kamen aus China und trotzdem fanden es alle schön, daß sie es versucht haben.
Daneben war der Michelinstand mit einem nachgebauten michelin Renndienstfahrzeug, war eine umgabute 319er Feuerwehr, verleugnete nicht ihre Herkunft, trotz der Michelin Farbe und war einfach nur toll.
In diesem Sinne Viele Grüße, Axel
FürElo.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Eifel-Laster am 10.04.2011, 14:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eifel-Laster
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2011, 20:25

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Eifel-Laster » 10.04.2011, 13:59

Also dieses Treffen da, must du dir so vorstellen, daß es mehrere Themenbereiche gibt, die dann jeweils in eigenen Bereichen des Schlosses und der umliegenden Parkflächen stattfinden. Schau dir einfach mal die Internetseiten dazu an. http://www.schloss-dyck-classic-days.de/ Und im riesigen Miscanthus Feld stehen dann die Clubs und die Besucher, die mit dem eigenen Oldtimer angereist sind, da gibts dann auch extra Flächen für uns LKW. Melden wir uns nur grob an, die meisten kommen aber so unangemeldet ganz normal eben, war auch immer Platz für alle (Gebühren so ca. 30 Euro meine ich). Die Aussteller in den anderen Parks brauchen dann extra Anmeldung und wird wohl was teurer sein, lach. Da waren mal vorletztes Jahr 2 Parks mit tollen neuen Themen dabei, einmal historisches Camping bis zum VW T3 Bus von 1979 und Wirtschaftswunderzeit.

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 464
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Uwe » 10.04.2011, 18:19

Verstehe ich das richtig, 30€, dass ich mit meinem Oldtimer da auf die Wiese darf, und abends wieder weg muss? Uwe

Benutzeravatar
Eifel-Laster
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2011, 20:25

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Eifel-Laster » 10.04.2011, 22:01

Ja Uwe, so ist das bei uns in der internationalen Oldtimerscene, gibts nix umsonst, Eintritt ist da grob so 30 Slotti (24 plus 5 Euro für Vorkriegsfahrerlager, meine ich). Wenn du mit einem Oldtimer kommst darfst du dann im Parkteil für Clubs und so parken, mit nem modernen Auto mußt du schon paar km vorher auf Sonderparkplätze und dann kommt ein Shuttlebus, der dich zum Schloß fährt. Also in die Parks rund ums Schloß dürfen nur Oldies, Aussteller aus aller Welt und super Stimmung dadurch, bischen ähnlich wie beim AVD-Oldtimer Grand Prix die Woche drauf auf dem Nürburgring. Daher eines der weltweit schönsten Feste und Oldtimer-Rennveranstaltung überhaupt, wird in einem Atemzug mit Goodwood England genannt, oder Pebble Beach USA, also quasie besser gehts nimmer.

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 464
Registriert: 29.05.2007, 20:25
Kontaktdaten:

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Uwe » 11.04.2011, 09:07

O.K., wenn da Eintritt für die ganze Veranstaltung mit dabei ist sieht das Ganze schon anders aus, Uwe

Benutzeravatar
Eifel-Laster
Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2011, 20:25

Re: 319er Buch/Bildband zum Jahrestreffen, Anfrage Axel

Beitragvon Eifel-Laster » 22.04.2011, 16:14

Hallo liebe Oldtimer- Nutzfahrzeug- Freunde, danke für die super Resonanz und die Übersendung eurer tollen Fotos, bzw. eure Einladungen die Fotos selber vor Ort machen zu dürfen, hat mich sehr gefreut, ist ja jedesmal auch bischen Persönlichkeit dabei (vorallem herzlichen dank nochmal nach Holland).
So, habe jetzt auch die letzten Einladungen wahrgenommen und jetzt gibts Zwischenbericht:
Fotos satt, sind schon fast paar zuviel (mehr wie ca. 400 werde ich nicht einbauen können). Habe zu 95% Fotos von nicht 319ern bekommen, daher wirds wohl eher kein reines 319er Buch werden können, schade, aber Ziel muß ja schließlich sein, euch, als Oldtimerfreunde zu repräsentieren und habe ja gesagt, daß ich jedes Bild mit reinnehmen werde, welches vom jeweiligen Besitzer für den Druck gewünscht wird. Besonderes Danke nochmal an die Bilder aus der Nachkriegszeit, sind echt tolle Zeitzeugen und Danke für die vielen tollen Umbauten und Detailansichten :klatsch: . Axel


Antworten

Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast